Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Darmstadt-West

Heimst?ttensiedlung und Verlegerviertel

Der Stadtteil Darmstadt-West grenzt im Osten an die Stadtmitte, im Norden an den Hauptbahnhof, der 1912 errichtet wurde. Das etwa 1.500 Hektar gro?e Gebiet entstand Ende des 19. Jahrhunderts.

Entlang der Bahngleise siedelten Industrie, Gewerbebetriebe, Kasernen, Verlage, Forschungs- und Bildungseinrichtungen an. Heute ist der Westen Darmstadts Standort europ?isch bedeutsamer Organisationen: ESOC, das Kontrollzentrum der Europ?ischen Weltraumorganisation ESA, hat hier ebenso seinen Sitz wie EUMETSAT, die europ?ische Organisation für die Nutzung meteorologischer Satelliten.

Das so genannte Verlegerviertel entstand im 20. Jahrhundert als ?rauchloses Industriegebiet“: Bis 1959 siedelten hier etwa 170 Firmen und Betriebe, haupts?chlich aus der Verlags- und Druckereibranche, an. Bis auf einzelne Wohngebiete wird das Gebiet noch heute überwiegend gewerblich genutzt. Auch die Hochschule Darmstadt, 1971 als Fachhochschule Darmstadt gegründet, hat ihren Sitz am Haardtring.

Unter den Wohngebieten im Westen Darmstadts ist besonders die Heimst?ttensiedlung hervorzuheben. 1932, in bitterer Wirtschaftsnot, startete die Stadt südwestlich der Innenstadt ein sozialpolitisches Experiment: Gegen Erbpachtzins stellte die Stadt 100 erwerbslosen Handwerkern jeweils rund 1.000 Quadratmeter Grundfl?che zur Verfügung, um in Eigenregie Einfamilienh?user zu bauen. Der Bau der ersten 100 Eigenheime begann im April 1932, bereits im Sp?therbst konnten sie bezogen werden. Was als Notl?sung begann, hat sich im Laufe der Jahre hat zu einem ansehnlichen Stadtteil entwickelt.

EUMETSAT – Europ?ische Organisation zur Nutzung meteorologischer Satelliten

1986 wurde EUMETSAT, die europ?ische Organisation zur Nutzung meteorologischer Satelliten, gegründet. Die internationale Organisation, der 20 Mitgliedsstaaten und zehn Kooperationsstaaten angeh?ren, entwickelt und betreibt operationelle Wettersatelliten. Die gewonnen Satellitenbilder sind die Grundlage moderner Wetterbeobachtung und -vorhersage. Au?erdem sammeln die Satelliten langfristige Messungen zur Klimaver?nderung der Erde.
www.emeutsat.int

ESOC – European Space Operation Center

Das European Space Operation Center – kurz ESOC – ist seit 1967 für den Betrieb s?mtlicher Satelliten der Europ?ischen Weltraumorganisation ESA zust?ndig. Die dazu ben?tigten Bodenstationen und das Kommunikationsnetzwerk liegt ebenfalls in der Verantwortung des Kontrollzentrums.
www.esa.int

Hochschule Darmstadt – h_da

Die jüngste Hochschule der Wissenschaftsstadt wurde 1971 gegründet. Mit rund 11.000 Studierenden in 28 Studieng?ngen ist sie die gr??te praxisorientierte staatliche Hochschule in Hessen.
www.h-da.de

DA-West in Zahlen

Zum Stadtteil Darmstadt-West geh?ren die Bezirke

  • Am Südbahnhof
  • Heimst?ttensiedlung
  • Verlegerviertel
  • Am Kavalleriesand

Gr??e: 1.515,9 ha
Einwohner: 18.467 (Stand 30.09.2019)

Wichtige Mitteilung
×

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Aufgrund der aktuellen Situation durch die Ausbreitung des Covid-19-Virus sind alle Stadth?user bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die ?mter und Verwaltungsstellen arbeiten in ver?nderter Arbeitsorganisation weiter und sind per Mail oder telefonisch erreichbar. In dringenden F?llen k?nnen über diese Kommunikationswege pers?nliche Termine vereinbart werden.


Für das Standesamt: 
Alle vereinbarten (Trau-)Termine bleiben bis auf weiteres bestehen.

汤姆叔叔网站