Wissenschaftsstadt Darmstadt

Telefon: +49 (0)6151-13-1

E-Mail: info@darmstadt.de

ImpressumDatenschutz und Nutzungsbedingungen

1

Was finde ich im Stadtarchiv?

Das Stadtarchiv Darmstadt verwahrt und sichert viele interessante Materialien von stadthistorischer Bedeutung. über 3 laufende km Akten, ca. 5.000 Karten und Pl?ne, 50.000 Fotos und 10.000 Blatt Zeichnungen und Grafik lagern in den Magazinr?umen im Haus der Geschichte und in den zwei Au?enmagazinen. Dazu kommt eine Dienstbibliothek mit 18.000 B?nden.

Sie k?nnen hier Schriftgut der Stadtverwaltung Darmstadt vom ausgehenden 15. Jahrhundert bis heute einsehen, sowie Akten und Amtsbücher auch aus den Stadtteilen und vormals selbstst?ndigen Gemeinden Bessungen, Arheilgen, Eberstadt, Wixhausen und Kranichstein.

Nachl?sse und Deposita von Privatpersonen, Darmst?dter Vereinen und Vereinigungen, sowie Archive Darmst?dter Schulen werden von uns für Nutzer zug?nglich gemacht. Viele Anknüpfungspunkte bieten auch das Biographische Material und die Zeitgeschichtliche Sammlung. Aber auch bei den Postkarten, der Münzsammlung und unter den Film- und Tondokumenten findet sich viel Interessantes.

Von ca. 1880 bis 1944 entstand beinahe Totalverlust bei den st?dtischen Akten, die w?hrend der Brandnacht 1944 im Stadthaus blieben und zerst?rt wurden. Aus diesem Grund k?nnen Anfragen zu diesem Zeitraum in vielen F?llen leider nicht mittels Archivgut aus dem Stadtarchiv Darmstadt beantwortet werden. Da wir jedoch versuchen, die Lücken mit zus?tzlichem Material zu schlie?en, kontaktieren Sie uns einfach, wenn Sie zu diesem Zeitraum forschen.

Genealogie und Erbschaftsermittlung

In den Magazinen des Stadtarchivs liegt eine Vielzahl an personengeschichtlich interessanten Quellen. Bei genealogischen Recherchen sind wir daher ein guter Ansprechpartner, wenn Sie Fragen zu Personen haben, die in Darmstadt gelebt haben.

Die Personenstandsunterlagen der Stadt werden nicht im Stadtarchiv aufbewahrt, sondern im Standesamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt und im Hessischen Personenstandsarchiv in Neustadt. Für Fragen zu Personenstandsunterlagen wenden Sie sich daher bitte an die jeweiligen Ansprechpartner dort. Umfassende Informationen zur Familienforschung in Hessen hat das Hessische Landesarchiv in einer Handreichung zusammengestellt, die online heruntergeladen werden kann. Behilflich ist bei der Suche nach Vorfahren auch die Hessische familiengeschichtliche Vereinigung e.V..

Wenn Sie Nachweise in einer Erbschaftsangelegenheit oder einer Rentensache ben?tigen oder Ihre Familiengeschichte erforschen wollen, ermitteln die MitarbeiterInnen des Stadtarchivs die für Sie relevanten Dokumente, fertigen gegebenenfalls die notwendigen Kopien oder Scans an und senden Ihnen die Unterlagen zu. Die dafür anfallenden Entgelte entnehmen Sie bitte der Benutzungsordnung des Stadtarchivs.

Im Archivinformationssystem Arcinsys k?nnen Sie in den bereits erschlossenen Best?nden des Stadtarchivs Darmstadt recherchieren.

Die eingestellten Best?nde werden st?ndig erg?nzt und aktualisiert.

Findbuch zu Gemeindearchiv Eberstadt

Das Findbuch zu Bestand StadtA DA 15 Eberstadt kann als Scan hier abgerufen werden: StadtA DA 15 Eberstadt_Findbuch 1988 (PDF).

Bibliothek

Neben Archivgut ist auch der Bibliotheksbestand des Stadtarchivs im Lesesaal einsehbar. Er enth?lt Ver?ffentlichungen zu Geschichte und Gegenwart der Stadt Darmstadt sowie zur Geschichte Hessens. Die neusten Erwerbungen k?nnen Sie im OPAC recherchieren.

Wichtige Mitteilung
×

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Aufgrund der aktuellen Situation durch die Ausbreitung des Covid-19-Virus sind alle Stadth?user bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die ?mter und Verwaltungsstellen arbeiten in ver?nderter Arbeitsorganisation weiter und sind per Mail oder telefonisch erreichbar. In dringenden F?llen k?nnen über diese Kommunikationswege pers?nliche Termine vereinbart werden.


Für das Standesamt: 
Alle vereinbarten (Trau-)Termine bleiben bis auf weiteres bestehen.

汤姆叔叔网站